. .

Erfahren Sie die aktuelle Neuigkeiten

Aktuelle News hier!


Männliche Pfleger sind willkommen\" (29.04.2009)

Startseite > Stmk > Bez. Hartberg > Hartberg
Gemeindesuche

* Gemeinde als Startseite
* Gemeinde zu Favoriten

Zum Bezirk
Nachbar-Gemeinden:

* Buch-Geiseldorf,
* Grafendorf bei Hartberg,
* Greinbach,
* Hartberg Umgebung,
* Sankt Johann in der Haide,
* Sankt Magdalena am Lemberg

Zum ersten Artikel
Zurück
Nachrichten aus Hartberg und Umgebung: 19/20
Weiter
Zum letzten Artikel

23.04.2009 23:01
\"Männliche Pfleger sind willkommen\"
Am Boys\' Day erfuhren junge Männer im LKH Hartberg alles über den Beruf Krankenpfleger.
Foto: Trattner
Unter dem Motto \"Kinder, Karenz und Karriere (auch) in ,Frauenberufen?\'\" fand heuer erstmals parallel zum bereits traditionellen \"Girls\' Day\" auch ein \"Boys\' Day\" statt. Organisiert von der Männerberatung Graz, wird hierbei versucht, tradierte Geschlechterrollen aufzubrechen und jungen Männern Mut zu machen, für ihr Geschlecht unkonventionelle Berufe zu ergreifen.

Besuch. Die Hauptschule Markt Hartmannsdorf (Bezirk Weiz) besuchte dabei, als eine von zehn Schulen, das Landeskrankenhaus in Hartberg. Den 16 Schülern der dritten Klassen wurden von Pflegedirektorin Brigitte Hahn und drei Pflegern des Krankenhauses das Berufsbild des diplomierten Krankenpflegers und dessen Arbeitsalltag näher gebracht.

Immer willkommen. Brigitte Hahn betonte dabei, dass männliche Pfleger jederzeit willkommen seien, denn sowohl in Bezug auf die fachliche als auch auf die menschliche Kompetenz gebe es hier keinerlei Unterschiede zu Frauen. Sie gab den Schülern zudem mit auf den Weg, dass im Pflegeberuf ein lebenslanges Lernen und Weiterbilden notwendig sei und man(n) in diesem fordernden Bereich unbedingt teamfähig sein müsse.

Reflexion. Trotz positiver Erfahrungen sei der Anteil männlicher Pfleger mit sieben Prozent noch sehr gering. \"Das Krankenhaus ist überhaupt ein sehr weiblicher Betrieb. 83 Prozent der Mitarbeiter sind Frauen\", erklärte Hahn.
Begeistert. Schüler-Berufsberater Wilfried Mittendrein war vom \"Boys\' Day\" und den kompetenten Informationen begeistert. \"Der Tag wird in einem Workshop reflektiert und gründlich nachbereitet werden\", so Mittendrein.


Zur News Seite