. .

Erfahren Sie die aktuelle Neuigkeiten

Aktuelle News hier!


Leistungen werden aus Regelleistungsvolumen herausgenommen (14.05.2009)

Zudem haben die Verhandlungspartner der KBV und des Spitzenverbandes der gesetzlichen Krankenkassen vereinbart, die Patientenversorgung in vertragsärztlichen Berufsausübungs¬gemeinschaften weiterhin zu fördern. Dazu wird das praxisbezogene RLV für fach- und schwerpunktgleiche Berufsausübungs¬gemeinschaften und Praxen mit angestellten Ärzten der gleichen Arztgruppe um zehn Prozent erhöht.

Für fach- und schwerpunktübergreifende Berufsausübungsgemeinschaften, Medi¬zinische Versorgungszentren und Praxen mit angestellten Ärzten anderer Arztgruppen beziehungsweise Schwerpunkte erhöht sich das RLV um fünf bis maximal 40 Prozent. Diese Beschlüsse gelten ab 1. Juli. „Damit haben wir etwas Luft für 2009 gewonnen. Die Spielräume im Rahmen der Konvergenzregelung können nun Kassenärztliche Vereinigungen und Kassen nutzen. Eine endgültige Bilanz werden wir aber erst im Januar 2010 ziehen können, wenn die tatsächlichen Abrechnungsergebnisse vorliegen“, so der KBV-Chef.
Quelle: KBV


Zur News Seite