. .

Erfahren Sie die aktuelle Neuigkeiten

Aktuelle News hier!


Fehlermeldesystem erhöht Sicherheit in Berliner Kliniken (28.09.2009)

Ziel des CIRS ist es, kritische Ereignisse in Kliniken bewusst wahrzunehmen und die organisationsbedingten Ursachen zu finden. Dafür wurde ein gemeinsamer Berichtepool eingerichtet, in den die Mitarbeiter der beteiligten Kliniken sowie Außenstehende anonym kritische Ereignisse und Beinahe-Fehler einstellen können. Der erfolgreiche Einsatz von CIRS „ist daran gebunden, dass die Meldung von Fehlerquellen, unerwünschten Vorkommnissen und Beinahe-Schäden unbedingt anonym erfolgt“, betont ÄZQ-Geschäftsführer Christian Thomeczek.

Der ÄKB zufolge wurden bislang 41 Berichte in die Datenbank eingegeben. „Das System wird offensichtlich von Ärzten und Pflegepersonal gleichermaßen angenommen“, findet Kammerpräsident Günther Jonitz. In Anbetracht der Kürze der Zeit sei das ein großer Erfolg. Zugleich teilt er der angedachten Einführung von gesetzlich verpflichtenden Systemen eine klare Absage: „Das würde die Entwicklung einer angstfreien Sicherheitskultur bei den Klinikmitarbeitern zerstören“, warnt Jonitz. © hil/aerzteblatt.de


Zur News Seite