. .

Erfahren Sie die aktuelle Neuigkeiten

Aktuelle News hier!


Führungskräfte erwarten Verbesserungen im Gesundheitswesen (08.07.2011)

Das Meinungsforschungsinstitut befragte 100 Führungskräfte aus der Gesundheitswirtschaft. 58 Prozent von ihnen glauben, dass sich die Leistungsfähigkeit des Gesundheitssystems verbessern wird. Vor allem Abgeordnete und Krankenkassen sowie Ärztevertreter kommen zu einer optimistischeren Einschätzung der künftigen Entwicklung.

Rund drei Viertel der befragten Abgeordneten glauben, dass sich die Leistungsfähigkeit des deutschen Gesundheitssystems in den nächsten vier Jahren „sehr verbessern“ oder „eher verbessern“ wird. Dieses Ergebnis liegt 32 Prozentpunkte höher als bei der Befragung von vor einem Jahr.

Von den Vertretern der Selbstverwaltung aus Krankenkassen und Ärzten antworteten 72 Prozent optimistisch. Das sind 28 Prozentpunkte mehr als im Vorjahr. Ministeriums- und Behördenvertreter sind mit einem Wert von 40 Prozent deutlich pessimistischer als Politik und Selbstverwaltung. Dieser Wert hat sich gegenüber dem Vorjahr nicht verändert.

Laut dem BVMed wünschen sich rund drei Viertel der Befragten (73 Prozent) einen stärkeren Einsatz innovativer Medizintechnologien, um die Qualität der Patientenversorgung zu erhalten oder zu verbessern. © hil/aerzteblatt.de


Zur News Seite