. .

Erfahren Sie die aktuelle Neuigkeiten

Aktuelle News hier!


timmungsmache gegen die Ärzteschaft Landesärztekammer Baden-Württemberg kritisiert einseitige Anzeigenkampagne des Bundesministeriums für Gesundheit (19.04.2009)

Die Präsidentin der Landesärztekammer Baden-Württemberg, Dr. Ulrike Wahl, sieht die Annoncen überaus kritisch: \"Die Ärzteschaft verwahrt sich ganz entschieden dagegen, dass das Bundesministerium für Gesundheit mit seinen Anzeigen direkt und indirekt Stimmungsmache gegen die Ärzteschaft und deren berechtigte Interessen auf eine angemessene Bezahlung betreibt.\"

Die Kammerpräsidentin befürchtet, dass der Tenor der Inserate in den Arztpraxen einen Keil in das sensible Vertrauensverhältnis zwischen Arzt und Patient treiben wird. \"Aber derartige PR sind wir ja inzwischen von unserem Bundesministerium für Gesundheit gewohnt\", so Dr. Wahl. Und weiter: \"Das eigentlich Skandalöse ist, dass diese einseitige Kampagne auch noch aus Steuergeldern finanziert wird, die besser in die medizinische Versorgung der Bürger gesteckt worden wären.\"


Zur News Seite